Verbraucherinformationen und Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ziff. 1 Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Kunden gelten bei Bestellungen über die Internetseite www.rock-popmuseum.de respektive den Internetshop der rock'n'popmuseum gGmbH ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Ziff. 2 Bestellablauf

Die innerhalb des Online-Shops aufgeführten Produkte und Leistungen stellen keine die rock'n'popmuseum gGmbH bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. .

Um eine Bestellung abzugeben legt der Kunde das gewünschte Produkt in den Warenkorb und geht zur Kasse. Der Kunde wird dann gebeten seine Kontaktdaten individuell für diese Bestellung einzugeben. Dabei ist eine Differenzierung zwischen Rechnungsadresse und Lieferanschrift möglich.

Danach wählt der Kunde Zahlungsmethode und Versandart.

Im letzten Schritt vor Abschluss der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit seine Bestellung nochmals einzusehen und zu überprüfen sowie gegebenenfalls bei Korrekturbedarf zurück zum Warenkorb zu gehen. Außerdem soll der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einsehen und die Widerrufsbelehrung ausdrucken oder abspeichern. Beides muss der Kunde durch setzen des vorgesehenen Hakens bestätigen.

Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot.

Den Zugang dieser Bestellung werden wir dem Kunden unverzüglich durch eine Eingangsbestätigung per Email bestätigen. Insoweit handelt es sich jedoch nicht um die Annahme der Bestellung. Die Erklärung der Annahme der Bestellung kann allerdings mit der Eingangsbestätigung verbunden werden.

Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung durch die rock'n'popmuseum gGmbH zustande. Dies kann ausdrücklich durch eine Annahmeerklärung oder durch die Auslieferung der Ware erfolgen.

Ziff. 3 Lieferung, Versandkosten, Zahlung, Gefahrübergang

Die Lieferung erfolgt zu den, im Rahmen unserer Versandkostenübersicht dargestellten Versandkosten, die nicht im Kaufpreis enthalten sind, sondern in jedem Fall zusätzlich zum Kaufpreis anfallen, solange nichts anderes ausdrücklich vereinbart wird.

Alle unsere Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer zum derzeit gültigen, für das jeweilige Produkt relevanten Satz, in der Regel somit 19 %.

Grundsätzlich liefern wir nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Sollte ausnahmsweise im Einzelfall eine grenzüberschreitende Lieferung individuell vereinbart werden, so weisen wir bereits jetzt darauf hin, dass im Einzelfall weitere Steuern (z.B. im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben (z.B. Zölle) vom Kunden zu zahlen sein können.

Bitte beachten Sie auch die Kostentragungsvereinbarung für den Fall des Widerrufs bei Fernabsatzgeschäften unten unter Ziff.7 am Ende.

Die Bezahlung der Ware erfolgt per Vorkasse oder Barzahlung bei Abholung.
Bei Zahlung per Vorkasse werden wir den Versand der Ware unmittelbar nach Eingang der Zahlung bei uns vornehmen.

Es gilt die gesetzliche Gefahrtragungsregelung.

Ziff. 4 Gewährleistung

Bei einem Vertrag zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden (Verbraucher) zugerechnet werden kann, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

Bei einem Vertrag zu einem Zweck, welcher der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden (Unternehmer) zugerechnet werden kann, hat der Kunde die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen und Abweichungen oder Transportschäden unverzüglich, spätestens aber innerhalb von zwei Wochen ab Übergabe bei uns anzuzeigen. Erfolgt die Meldung nicht rechtzeitig, gilt die Ware als genehmigt. Im Übrigen gelten auch hier die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.

Ziff. 5 Haftung

Das Unternehmen, seine Geschäftsleitung und seine Mitarbeiter haften in Fällen positiver Forderungsverletzung und Verschulden bei Vertragsschluss, bei Verzug, bei Unmöglichkeit, bei unerlaubter Handlung sowie aus sonstigen Rechtsgründen, soweit nicht eine Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit vorliegt, lediglich bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

Im Falle der schuldhaften Verletzung von Hauptvertragspflichten oder bei arglistiger Täuschung sowie im Falle des Ersatzanspruches gemäß § 437 Nr. 2 BGB, besteht eine Haftung im gesetzlichen Umfang.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht für Haftungsfälle nach dem Produkthaftungsgesetz und für die Fälle des§ 444 BGB.

Ziff. 6 Widerrufsrecht

Die nachfolgende Widerrufsbelehrung übermitteln wir Ihnen nochmals gesondert in Textform.

Widerrufsbelehrung
Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

rock'n'popmuseum gGmbH
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Fax: 02562/ 8148-20
Email: info@rock-popmuseum.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Besondere Hinweise:

Wir möchten Sie bitten vor der Rücksendung der Ware mit uns Kontakt aufzunehmen um Sie bei der Abwicklung der Rücksendung optimal unterstützen zu können. Dies ist weder Bedingung noch Voraussetzung für die wirksame Ausübung Ihres Widerrufsrechts, sondern soll lediglich die reibungslose Abwicklung Ihres Widerrufs erleichtern.

Kostentragungsvereinbarung:

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Ziff. 7 Weitere Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren und Dienstleistungen sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte der jeweiligen Produktbeschreibung im Rahmen unseres Angebotes.

Die für den Vertragsabschluss und die Vertragserfüllung zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Dies gilt auch für den Fall, dass wir aus Serviceaspekten vorvertragliche und andere Anfragen in einer anderen Sprache wie z.B. Englisch beantworten.

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte unter den unten angegebenen Kontaktdaten an uns. Wir werden uns dann bemühen schnellstmöglich auf Sie zurückzukommen und Sie vollumfänglich zufriedenzustellen.

Ziff. 8 Eigentumsvorbehalt

  • Die gelieferte Ware (Vorbehaltsware) bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus diesem Vertrag unser Eigentum. Sofern sich der Kunde vertragswidrig verhält - insbesondere sofern er mit der Zahlung der geschuldeten Entgeltforderung in Verzug gekommen ist -, haben wir das Recht, die Vorbehaltsware zurückzunehmen, nachdem wir eine angemessene Frist zur Leistung gesetzt haben. Sofern wir die Vorbehaltsware zurücknehmen, stellt dies einen Rücktritt vom Vertrag dar. Die für die Rücknahme anfallenden Transportkosten trägt der Kunde. Ebenfalls einen Rücktritt vom Vertrag stellt es dar, wenn wir die Vorbehaltsware pfänden. Von uns zurückgenommene Vorbehaltsware dürfen wir verwerten. Der Erlös der Verwertung wird mit denjenigen Beträgen verrechnet, die uns der Kunde schuldet, nachdem wir einen angemessenen Betrag für die Kosten der Verwertung abgezogen haben.
  • Der Kunde muss die Vorbehaltsware pfleglich behandeln. Er muss sie auf seine Kosten gegen Feuer-, Wasser- und Diebstahlschäden ausreichend zum Neuwert versichern.
  • Bei Pfändungen der Vorbehaltsware durch Dritte oder bei sonstigen Eingriffen Dritter muss der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und muss uns unverzüglich schriftlich benachrichtigen, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen können. Sofern der Dritte die uns in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten nicht zu erstatten vermag, haftet hierfür der Kunde.


Ziff. 9 Informationen zu Datenspeicherung und Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur zur Abwicklung des Vertrages. Nach vollständiger gegenseitiger Erfüllung des Vertrages werden Ihre Daten nicht weiter verwendet und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Der Kunde stimmt der Nutzung und Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten insoweit zu. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Bitte teilen Sie uns unter Nutzung der unten angegebenen Kontaktdaten mit, falls Sie eine Speicherung Ihrer Daten durch uns nicht wünschen. Sie können dieser Speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Gerne erteilen wir Ihnen unter unten angegebener Adresse auch unentgeltlich Auskunft über Art und Umfang der Speicherung, nehmen Berichtigungen vor und Löschen Daten.


Der Vertragstext wird von uns nach Abschluss des Vertrages im oben genannten Umfang gespeichert und ist dem Kunden insoweit zugänglich. Ein Online-Zugriff für den Kunden ist zu Ihrer eigenen Sicherheit nicht möglich. Bei Anmeldung zu unserem Newsletter wird Ihre Email-Adresse ausschließlich für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich wieder vom Newsletter-Bezug abmelden. Diese Abmeldung ist jederzeit möglich.

Auf verschiedenen Seiten unserer Internetseite verwenden wir sogenannte Cookies, um den Besuch unserer Internetseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem PC abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Nutzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Sitzungscookies). Unseren Partnerunternehmen ist es nicht möglich über unsere Internetseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Ziff. 10 Anzuwendendes Recht

Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei einem Vertrag zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden (Verbraucher) zugerechnet werden kann, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dem Kunde dadurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechts ist nach Artikel 6 CISG ausgeschlossen.

Ziff. 11 Gerichtsstand

Im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts sowie öffentlichen Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand Gronau.

Ziff. 12 Batterieverordnung

Wir sind verpflichtet, Sie im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Akkus oder Batterien sowie Geräten, die diese enthalten, darauf aufmerksam zu machen, dass

  • Sie bei uns gekaufte Akkus oder Batterien nach Gebrauch unter unten angegebener Adresse per Post auf unsere Kosten an uns zurücksenden oder an einer offiziellen Sammelstelle in Ihrer Nähe zurückgeben können;
  • die Entsorgung von Akkus oder Batterien über den Hausmüll ausdrücklich verboten ist und
  • Batterien, die Schadstoffe enthalten, mit dem Symbol einer durchgestrichenen Mülltonne gekennzeichnet sind. Unter diesem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes, "Cd" für Cadmium, "Hg" für Quecksilber oder "Pb" für Blei.


Impressum:
rock'n'popmuseum gGmbH
Geschäftsführer: Thomas Albers
Udo-Lindenberg-Platz 1
48599 Gronau
Deutschland
Registergericht: Amtsgericht Coesfeld HRB 6096

Telefon: 02562/ 8148-0
Fax: 02562/ 8148-20
Email: info@rock-popmuseum.de
USt-Id: DE813635938
Stand: 14.07.2010